Viborg

Viborg war die wichtigste Thingstätte Jütlands gewesen. Noch bis ins Mittelalter hinein mussten neue Könige zur Huldigung an drei Orte des Landes reisen. Zum einen war das Lund (Schonen), des Weiteren Ringsted (Seeland) und auch nach Viborg (Jütland).
Ausgrabungen zwischen 1981 und 2001 lassen vermuten, dass sich bei Viborg der Königssitz von Knud dem Großen (reg. 1018 - 35) befunden haben könnte.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten: Århus, Bergen, Birka, Borgund, Eketorp, Haithabu, Helgø, Helsingborg, Jelling, Kaupang, Köpenhamn, Köpingsvik, Lade, Lejre, Lindholm, Linköping, Lund, Oslo, Paviken, Ribe, Roskilde, Sarpsborg, Schleswig, Sigtuna, Skara, Trondheim, Uppåkra, Uppsala, Urnes, Visby, Vorbasse, Ytra Moa

Quellenangaben:
Faszination Wikinger: Eine Reiseführer, Konrad Theiss Verlag [ISBN:978-3-8062-3466-4]
Internetseite des Museums in Viborg: www.viborgmuseum.dk

Veröffentlicht am 14.01.2018 • Zuletzt bearbeitet am 26.02.2018 • Btr.-Nr.: 2775 • Aufrufe: 1422